Die Pfadibewegung ist die grösste Jugendorganisation der Welt. 1907 wurde die Pfadi vom Engländer Sir Baden Powell gegründet mit dem Ziel eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Jugendliche zu schaffen.

Mittlerweile zählt die Bewegung rund 43 Millionen Mitglieder auf der ganzen Welt.

Wir gehören zur Pfadi Region Basel welche wiederum zur Pfadibewegung Schweiz gehören. Ausserdem werden unsere Lager vom Jugend & Sport unterstützt.

In der Pfadi geht es darum sich mit anderen Kindern und Jugendlichen im selben Alter zu treffen, Freundschaften zu knüpfen und Zeit in der Natur zu verbringen. Wir verbringen viel Zeit draussen und erlernen Fähigkeiten, die wir auch im Alltag gebrauchen können. Aber natürlich stehen dabei Spiel, Spass und Abenteuer im Mittelpunkt.

Gleichzeitig lernen wir Schritt für Schritt Verantwortung zu übernehmen, anderen Menschen mit Respekt zu begegnen und offen auf andere zuzugehen.

Besonders bei uns in der Schweiz gilt, dass Pfadi von Jugendlichen für Kinder und Jugendliche ist. Unsere PfadileiterInnen sind keine Erwachsenen, sondern selbst ältere Jugendliche, die gemeinsam in ihren Leitungsteams das Programm zusammenstellen. Dabei lernen sie Verantwortung für andere zu übernehmen und viele verschiedene Führungsqualitäten, die im späteren Leben eine grosse Hilfe sein werden.

Das Wichtigste lernen die LeiterInnen in den Leitungskursen, die ebenfalls von erfahrenen Leitern geplant werden.